Geschichte

1880 wurde Textilarbeitern der Firma Jenny in Triesen die Abhaltung von Gottesdiensten und Religionsstunden erlaubt. Betreut wurden sie vom Pfarrer aus Sevelen.

Zwei weitere „Evangelische Vereine“ entstanden später in Vaduz/Schaan (1938) und Eschen/Mauren (1943). Der letztgenannte fand sich im Anschluss an den Zollvertrag mit der Schweiz zusammen und bestand weitgehend aus schweizerischen Grenzbeamten und deren Familien. In Vaduz/Schaan waren die Mitglieder des Evangelischen Vereins vor allem aus der Schweiz und aus Deutschland Zugezogene, die im Zusammenhang mit der Industrialisierung in das Land kamen.

1944 schlossen sich die drei „Evangelischen Vereine“ zum „Verein der Evangelischen im Fürstentum Liechtenstein“ zusammen, der sich 1961 den Namen „Evangelische Kirche im Fürstentum Liechtenstein“ gab.

Bis 1952 wurden die Evangelischen Vereine in Triesen, Vaduz und Mauren von den Pfarrern der benachbarten Evangelischen Kirchgemeinden in der Schweiz und Vorarlberg betreut. 1952 konnte dann dank der Hilfe der St.Galler Kantonalkirche und des Protestantisch-kirchlichen Hilfsvereins der Schweiz zunächst eine teilzeitliche, 1956 dann eine vollzeitliche Pfarrstelle geschaffen werden.

 

Gebäude

1958 wird ein Schenkungsvertrag mit der Firma Jenny & Spoerry für das Areal in Vaduz geschlossen. Die Kirche in Vaduz-Ebenholz konnte gebaut und 1963 bezogen werden. Vorher fanden die Gottesdienste in den Schulhäusern statt. In ihr ist Platz für ca. 200 Personen.

Mit der Kirche wurde ebenfalls 1963 das Pfarrhaus fertiggestellt.

Die Kosten wurden durch die Evangelische Kirche, das Land Liechtenstein und die Reformationskollekte 1962 in der Schweiz jeweils zu einem Drittel getragen.

1972 wurde an das Pfarrhaus ein Anbau errichtet, der als „Treffpunkt Ebenholz“ bekannt wurde. 1997 wurde der Treffpunkt noch einmal renoviert.

 

Präsidenten

1955-1961 Jakob Buchmann

1961-1978 Rolf Spoerry

1978-1989 Wilfried Imelmann

1989-2003 Fritz Erb

2003-2009 Hermann Bucher

2009-2011 Wolfgang Stöss

seit 2011 Dieter Buchholz

 

Pfarrer

1952-1955 Pfarrer Ernst Schultze

1956-1961 Pfarrer Eugen W. Pfenninger

1961-1980 Pfarrer Christoph Möhl

1981-1997 Pfarrer Hans Jaquemar

1997-2012 Pfarrer Dr. André und Karin Ritter

seit 2013 Pfarrer Dr. Johannes Jung